Das Rennen

BREMER STERN 2020

Nach vier Jahren ohne Radrennen veranstalten die Bremer Radsportclubs RCB, RRG und RSC in 2020 wieder ein Lizenz- und Jedermannrennen. Die Strecke der ersten neuen Rennserie sollte etwas besonderes sein. Was eigent sich dafür besser als der Cicuit von Mercedes in Bremen. Für Amateure und Elite ist das Rennen ohnehin ein muß und Jedermänner können zeigen, was in ihnen steckt. Egal ob Elite, U15, U17, Senior oder Fixed-Gear, die Teststrecke von Mercedes ist 1,3 Kilometer lang und mit zwei Steilkurven ist eine unvergessliche Herausforderung für alle Radsportenthuasten.

 

Der Zuschauerbereich liegt genau an der langen Zielgeraden, die spannende Sprints garantiert. Neben den Rennen zeigen Aussteller neue Bikes und Zubehör. Ebenso wie Reparaturservice, Verpflegung und ausreichend Parkplätze. Lass dir das einmalige Erlebnis Bremer Stern 2020 nicht entgehen!

wann
13. September 2020
ab 9:00 Uhr
wo
Mercedes Teststrecke Bremen
Parken
Holter Feld, Mercedes Tor 10
28790 Bremen
Die Strecke

DER MERCEDES
CIRCUIT

Seit 1938 werden Autos im Bremer Werk gebaut, ursprünglich Borgward. 1971 übernahm Mercedes Brenz die Fabrik. Auf der etwa 1,3 Kilometer langen, werkseigenen Teststrecke rasen normalerweise PS-starke Luxuskarossen über den Asphalt. Die Chance mit topspeed durch eine langgezogene Steilkurve zu fahren, gibt es für Rennradfahrer nur ganz selten im Leben. Beim Bremer Stern Rennen bekommst du dieses Gefühl, das du dein Leben lang nicht vergessen wirst.

Werde Teil vom Bremer Stern 2020

Die Rennen

U15
Senioren 4/Frauen/U17
Senioren 2/3
Jedermann
Elite KT/Amateure
Fixed Gear

Rückblick OBKM 2019

(von Cyclyng.de)